Junge Unternehmen sind angetreten, die Anlagewelt umzukrempeln. Mit ihren günstigen Anlagerobotern trachten sie danach, den Markt für Vermögensverwaltungsdienste zu erobern. Mittlerweile springen auch etablierte Riesen der Finanzwelt auf den Trend auf. So startete jüngst der US-Konzern Vanguard eine digitale Vermögensverwaltung für den deutschen Markt. Für Österreich hegt das Haus zwar noch keine konkreten Pläne, schließt einen späteren Eintritt aber nicht aus.

Auch andere Institute stehen in den Startlöchern – oder verschaffen sich über den Kauf von Start-ups einen Zugang zu dem Markt. So hat sich die Welt der Robo Advisor in den vergangenen Jahren gewandelt und in unterschiedliche Richtungen weiterentwickelt. Anbieter schlossen sich zusammen oder gewannen finanzstarke Partner, manche Angebote verschwanden hingegen vom Markt. Haben Sie noch den Überblick über die aktuelle Lage? Testen Sie jetzt Ihr Wissen. Die Redaktion wünscht viel Erfolg.