Können geschickt formulierte Emails der eigenen Karriere auf die Sprünge helfen? "Ja", meint der amerikanische Karrierecoach Michael Thompson. Er empfiehlt den regelmäßigen Versand bestimmter Mails oder Messenger-Nachrichten, um Netzwerke zu stärken und über Branchentrends auf dem Laufenden zu sein. "Keine dieser Nachrichten sollte mehr als fünf Minuten in Anspruch nehmen, aber jede von ihnen wird einen großen Beitrag dazu leisten, Ihre Karriere voranzubringen", zitiert das Wirtschaftsmagazin "Capital" aus einem Blogbeitrag von Thompson.

Von welchen konkreten Nachrichten und Empfängern die Rede ist, schildert unsere Fotostrecke oben. (mb)