Der nachhaltige Multi-Asset-Fonds BNP Paribas L1 Sustainable Active Allocation ist ab sofort auch in Deutschland zum Vertrieb zugelassen. Das gab BNP Paribas Investment Partners, die Investmenttochter der BNP Paribas, am Dienstag bekannt. Die Fondsstrategie wird vom Multi-Asset-Team in London entwickelt.

Der Fonds wurde bereits 1998 aufgelegt. Das verwaltete Volumen ist seither auf mehr als eine halbe Milliarde Euro angewachsen. Seit Auflegung hat der BNP Paribas L1 Sustainable Active Allocation eine kumulierte Rendite von 59,8 Prozent erzielt, wie ein Blick auf die Datenbank von FONDS professionell zeigt. Über die zurückliegenden fünf Jahre erwirtschaftete der Fonds eine annualisierte Rendite von mehr als vier Prozent. Vergleichbare Mischfonds kamen im Durchschnitt auf 2,3 Prozent per annum.

Der Fonds investiert primär in Renten und Aktien. Festverzinsliche Titel wählt das Management nach dem "Best in class"-Prinzip aus. Ergänzt wird der Fonds um einen Aktien-Anteil zwischen null und 50 Prozent. Hier werden Titel aus den Themenbereichen Wasser, Nahrungsmittel, Human Development und nachhaltige Immobilien ausgewählt. Es kann flexibel zwischen beiden Anlageklassen Kapital umgeschichtet und auf die jeweilige Marktlage reagiert werden. (dw)