Viele selbstständige Finanzberater kommen eher schlecht als recht über die Runden, der Erfolg bleibt aus. Marcus Renziehausen, Vorstandschef der B2B-Gesellschaft The Engineers of Finance, möchte Vermittlern helfen, diesen unbefriedigenden Zustand zu beenden. In seinem Buch "Als Finanzberater an die Spitze" erläutert er in neun Kapiteln, wie Berater erfolgreich werden können, ohne sich dafür krumm zu arbeiten.

Renziehausen rät, sich auf einige wenige, gute Kunden zu konzentrieren, statt die breite Masse bedienen zu wollen. Außerdem sei es besser, sich in einer oder zwei Sparten als Experte zu profilieren, als den Allfinanz-Kümmerer zu spielen. Schritt für Schritt zeigt Renziehausen auf, wie es gelingt, die richtigen Kunden zu gewinnen, sich vom Wettbewerb abzugrenzen, sich selbst und seine Mitarbeiter zu motivieren und persönlich zu wachsen.

Praxisnahe Empfehlungen zum Marketing
Besonders praxisnah sind die Kapitel zum Marketing, in denen Renziehausen beispielsweise Tipps rund um Empfehlungen und Veranstaltungen gibt und die Grundlagen der Online-Vermarktung erläutert.

Das auf dem Cover gegebene Versprechen, den "sicheren Weg zum siebenstelligen Jahresumsatz" aufzuzeigen, wird allerdings nicht wirklich eingelöst – doch dieses Marketing in eigener Sache sei Renziehausen verziehen. Lesenswert ist das Buch allemal, denn es gibt wertvolle Impulse, die eigene Geschäftsstrategie zu überdenken. (bm)


FONDS professionell schenkt allen neuen und bestehenden KLUB-Mitgliedern pro Jahr zweimal 10-Euro-Gutscheine für alle Bücher der Münchner Verlagsgruppe GmbH!