Die jüngste Investmentstatistik des Branchenverbands BVI offenbart Erstaunliches: Nicht wie üblich sammelten gemischte Portfolios bei den offenen Publikumsfonds im Monat Juli das meiste Geld ein. Auf der Beliebtheitsskala der Anleger standen Aktienfonds mit Nettomittelzuflüssen von 4,5 Milliarden Euro ganz oben. Mischfonds mussten sich hingegen bei einem Plus von 2,1 Milliarden Euro mit dem zweiten Rang begnügen.

In dem von FONDS professionell halbjährlich erstellten Topseller-Ranking der Fondsvertriebe lässt sich diese Entwicklung jedenfalls noch nicht ablesen: In der aktuellen Top-Ten-Tabelle der absatzstärksten Anlageportfolios im Fondsvertrieb finden sich immerhin sieben Mischfonds – allen voran der Multiasset-Kassenschlager FvS Multiple Opportunities von Bert Flossbach, der nunmehr zum neunten Mal an der Spitze des Rankings steht (Die zehn Verkaufsschlager der Maklerpools können Sie hier nachlesen).

Im Top-Ten-Ranking der absatzstärksten KVGs der Maklerpools, gab es indes einige Veränderungen. Wie sich die Kapitalverwaltungsgesellschaften im aktuellen Umfeld geschlagen haben, finden Sie in der Bilderstrecke oben heraus! (cf)


Der komplette Bericht "Den Deckel draufhalten" ist in der aktuellen Heftausgabe 3/2017 von FONDS professionell erschienen, die den Abonnenten dieser Tage zugestellt wird. Angemeldete Mitglieder des FONDS professionell KLUBs können den Artikel auch im E-Magazin lesen.

Hinweis: Die Liste ihrer Top-Produkte vom 1. Januar bis 30. Juni 2017 stellten die Maklerpools BCA, Fonds Finanz, Fondskonzept, Fondsnet, Jung, DMS & Cie., Komm, ­Netfonds, Top Ten sowie WWK und die Fonds­­vertriebe Comdirect sowie BNP ­Paribas (Consorsbank und DAB) zur ­Verfügung.