Geschlechtervielfalt ist nicht erst mit der enorm gestiegenen Begeisterung für das Thema Nachhaltigkeit zu einem wesentlichen Bestandteil guter Unternehmensführung geworden. Mit dem "Fondsfrauen Award", der im Herbst bereits zum dritten Mal verliehen wird, sollen deshalb auch in diesem Jahr wieder Frauen, aber auch Männer und Unternehmen ausgezeichnet werden, die sich um den Aspekt Gender Diversity besonders verdient gemacht haben. Und FONDS professionell ist traditionell als Medienpartner dabei.

Diesmal gibt es sogar eine echte Innovation. Neu ist nämlich die Auszeichnung "Fondsmanagerin des Jahres", die in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen wird. Die Gewinnerin sollte eine wettbewerbsfähige und ausgezeichnete Performance aufweisen können, ganz gleich ob in einem Publikumsfonds, einem ETF, in verwalteten Mandaten oder anderen Fondsstrukturen. Außerdem sollte sie eine innovative Strategie erfolgreich auf den Markt gebracht oder dafür nachhaltig Mittelzuflüsse generiert haben.

Den "Company of the Year"-Award erhalten auch diesmal wieder Firmen, die eine Vorreiterrolle in Bezug auf die oben genannten Kriterien übernommen haben. Als "Role Model of the Year" werden Frauen und Männer ausgezeichnet, die in der Fondsbranche Vorbilder für Geschlechtervielfalt sind. Und die Auszeichnung "Woman of the Year" erhält eine Frau, die durch ihre herausragende berufliche Leistung ein Zeichen setzt für andere.

Nominieren Sie ab sofort Ihre Favoriten!
Ab sofort kann jeder unter fondsfrauen-award.com seine Favoriten nominieren. Einzige Voraussetzung: Alle Nominierten sollten ihren Geschäftsschwerpunkt in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder Luxemburg haben und im Asset-Management-Umfeld beziehungsweise der Finanzbranche tätig sein. (hh)