Drei ehemalige Mitarbeiter des Berenberg Vermögensverwalter Office haben sich selbstständig gemacht und das Beratungshaus Pro Boutiquenfonds (PBF) in Frankfurt gegründet. "Die Geschäftsführer Frank Eichelmann, Michael Gillessen und Sven Hoppenhöft haben es sich zum Ziel gesetzt, ausgewählte Fondsboutiquen mit Hilfe einer umfangreichen Marketing- und Vertriebsunterstützung noch erfolgreicher zu machen, aber auch allen Marktteilnehmern im Vermögensverwalter- und Fondsboutiquenmarkt als Consulting-Partner zur Verfügung zu stehen", heißt es in einer Pressemitteilung.

"Der aktuelle Konzentrationsprozess bei den Banken dürfte dazu führen, dass immer mehr Kunden sich den sehr individuellen und passgenauen Anlagekonzepten der Vermögensverwalter und Fondsboutiquen zuwenden", erwartet Eichelmann.

"Zusammen mehr als 100 Jahre Markterfahrung"
Die drei Gründer bieten verschiedene Dienstleistungen an: Sie wollen Existenzgründer begleiten, bei der Unternehmensstrategie beraten und bei der Nachfolgeplanung helfen. "Bei der Auflage eigener Investmentfonds ist die richtige Partnerwahl bei Fondsgesellschaft, Verwahrstelle und weiteren externen Dienstleistern oftmals die größte Hürde für einen erfolgreichen Start", heißt es in der Mitteilung. Zudem gelte es, die beste rechtliche Hülle für das Projekt zu finden und sowohl die Gesellschaft als auch den neuen Fonds mit Marketing- und Vertriebsaktivitäten bekannt zu machen.

"Viele unabhängige Vermögensverwalter machen einen großartigen Job, sind aber weiterhin noch viel zu unbekannt", erklärt Hoppenhöft. "Mit unseren zusammen mehr als 100 Jahren Markterfahrung werden wir ihnen künftig beratend, aber auch mit der praktischen und passgenauen Umsetzung zur Seite stehen."

Kurze Entscheidungswege, unbürokratische Lösungen
In der Selbständigkeit sehen die drei Branchenkenner große Chancen. "Wir haben seit vielen Jahren die unabhängigen Vermögensverwalter aus der Bankenperspektive unterstützt, sind uns aber sicher, dies in Zukunft auf unabhängiger Basis noch viel effektiver tun zu können", erklärt Gillessen. Unabhängig von Konzerninteressen und mit kurzen Entscheidungswegen sei es deutlich leichter, unbürokratisch die richtigen Lösungen aufzuzeigen und umzusetzen.

Am gleichen Tag wie PBF gab ein anderes Jungunternehmen im Segment der Vertriebsunterstützung für unabhängige Anbieter von Finanzprodukten seinen Marktstart bekannt: Die beiden ehemaligen IKB-Banker Jörn Schiemann und Christian Brockhoff haben jüngst Honovi Invest gegründet (FONDS professionell ONLINE berichtete). Mit dieser Gesellschaft unterstützen sie kleine Asset Manager im Vertrieb – unter anderem Sergej Crasovschi mit seinem Publikumsfonds Absolute Return Multi Premium. (bm)


Einen Überblicksartikel zu Dienstleistern, die Asset Manager beim Vertrieb unterstützen, finden Sie in der FONDS professionell-Heftausgabe 2/2018 ab Seite 236. Angemeldete FONDS professionell KLUB-Mitglieder können den Beitrag auch hier im E-Magazin lesen.