Die A.S.I. Wirtschaftsberatung sucht erfahrene Berater, die bereits für eine Bank oder eine Versicherungsgesellschaft tätig waren. Dafür macht der  Vertrieb jenen laut einer Pressemitteilung Wechselangebote: Wer zu A.S.I. geht, erhalte die Möglichkeit zur Übernahme eines schon vorhandenen Mandantenstamms sowie eine umfangreiche Unterstützung im deutschlandweiten Netzwerk. "Die Bezahlung erfolgt in einem transparenten und marktführenden Vergütungsmodell", heißt es in der Mitteilung. 

Ferner erhalten die wechselwilligen Berater in den ersten beiden Jahren der Startphase eine Garantiezahlung, die ihnen Sicherheit und ausreichend Zeit zur Einarbeitung gewährleisten soll.  "Nicht zuletzt aufgrund dessen erwartet sie eine überdurchschnittliche Einkommensperspektive", erklärt A.S.I.-Vorstand Jürgen Moll: "Unterstützung geben weiterhin das deutschlandweite Netzwerk und die hauseigene A.S.I.-Akademie mit laufenden Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung." 

Fokus auf Akademiker
A.S.I. ist nach eigenen Angaben auf akademische Zielgruppen wie Ärzte, Zahnärzte, Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure und Lehrer spezialisiert. Zu dem breiten Spektrum zählen Versicherungsmanagement, Altersvorsorge, Geldanlagen, Finanzplanung und die Unterstützung bei Finanzierungsprojekten, zum Beispiel zum Immobilienerwerb. (jb)