Noch einen Monat, dann ist es soweit: Am 26. September begeben sich die Bundesbürger an die Wahlurnen. Falls Finanzvermittler noch unentschieden sind, welcher Partei sie bei der Bundestagswahl 2021 ihre Stimme geben sollen, bietet ihnen jetzt der Youtuber Stephan Peters Orientierung. Im Auftrag des Münchner Maklerpools Fonds Finanz hat Peters die Wahlprogramme aller etablierten Parteien unter die Lupe genommen und das Ergebnis in je zwei Videos pro Partei festgehalten. Dabei hat er jedes Programm einmal allgemein ausgewertet und dann auch noch eine branchenspezifische Analyse erstellt. Die Videos stehen allen Interessenten kostenfrei zu Verfügung, teilt Fonds Finanz mit.

Der Ausgang der Bundestagswahl 2021 ist für die Zukunft der Finanzdienstleistungsbranche von erheblicher Bedeutung. Schließlich hat fast jede Partei in ihrem Programm Punkte festgehalten, die für die Vermittlung von Versicherungs- und Finanzprodukten klare Auswirkungen haben werden. Um Transparenz und einen fachlichen Diskurs zu ermöglichen, hat Fonds Finanz Stephan Peters damit beauftragt, die Wahlprogramme in einem locker-informativen Videoformat aufzuarbeiten. 

Und zum Schluss ein Vergleich
Vermittler können sich so schnell und komfortabel über mögliche Konsequenzen für ihren Berufsstand informieren und leichter eine Wahlentscheidung treffen. Dabei werden die Partei-Programme von CDU/CSU, FDP, den Grünen, der Linken und der SPD beleuchtet. Abschließend werden in einem umfassenden Vergleichsvideo am 3. September die Vor- und Nachteile alle Parteien noch einmal zusammengefasst.

Die Videos zu den Wahlprogrammen der Grünen, der Linken und der SPD sind bereits verfügbar, in den kommenden Tagen folgen die Analysen zu den Konzepten von CDU/CSU und FDP.  Alle Videos finden Sie hier bei Youtube (externer Link). (am)