Hier wird die Wahl nicht zur Qual, sondern zur Kür: Dank ihrer großen Anlageuniversen verfügen Manager und Managerinnen, in deren Verantwortung globale Aktienfonds fallen, theoretisch über die allerbesten Chancen, aussichtsreiche Investments für Anleger ausfindig zu machen. Und die haben die meisten Portfolioprofis auch gewinnbringend genutzt, wie die neueste Sparplan-Statistik des BVI belegt.

Die zeigt zugleich, wie der bisweilen in Zweifel gezogene Durchschnittskosteneffekt zum Vorteil gereicht: Nachdem die durchschnittlichen Sparplan-Renditen bei dieser Investmentkategorie im Zehnjahreszeitraum nach dem Corona-Blitzcrash zur Jahresmitte bei gut fünf Prozent pro Jahr lag, dürfen sich Sparplan-Anleger nur sechs Monate später im Schnitt über eine jährliche Geldvermehrung von sogar sieben Prozent freuen.

Freilich gibt es auch unter den internationalen Aktienfonds Anlagevehikel, die zu den Klassenbesten gehören. FONDS professionell ONLINE hat sich die jüngste Auswertung des Branchenverbands BVI per 31. Dezember 2020 angesehen und nach den Sparplan-Spitzenreitern gestöbert: Wir zeigen im sechsten Teil unserer siebenteiligen Serie, was Anleger bei einer monatlichen Einzahlung von jeweils 100 Euro auf zehn Jahre gerechnet mit den besten Portfolios der Kategorie "Aktienfonds global" dazuverdienen konnten – klicken Sie sich durch die Bilderstrecke oben! (cf)


Die weiteren Teile des großen Sparplan-Checks können unsere Leser hier abrufen:
Auftakt: Fondssparen wird zur Massenbewegung
Teil 1: Die Stars der anleihenbetonten Mischfonds
Teil 2: Diese flexiblen Mischfonds sind wahre Helden
Teil 3: Welche aktienbetonten Mischfonds Vollgas geben
Teil 4: Diese Europa-Aktienfonds holen die Medaillen
Teil 5: Welche Deutschland-Aktienfonds spitze sind


Über die Wertentwicklungsstatistiken des BVI
Die Berechnung des BVI berücksichtigt sowohl den Ausgabeaufschlag als auch alle fondsinternen Kosten. In die Verbandsauswertung gehen nur die Fonds der BVI-Mitglieder ein. Ausschüttungen wurden rechnerisch umgehend in neue Investmentfondsanteile investiert. Das soll den Vergleich ausschüttender und thesaurierender Investmentfonds erlauben.

Erklärung zu den Grafiken in der Bilderstrecke: Die Charts zeigen die Entwicklung des Einzelfonds (rote Linie) im Vergleich zu der von Morningstar herangezogenen Gruppe an Konkurrenzprodukten (orange). Sie haben außerdem die Möglichkeit, auf die Lupe im oberen rechten Bildrand zu klicken, um die Grafik zu vergrößern.