Die Emittenten strukturierter Wertpapiere für Privatanleger blicken sehr zufrieden auf das abgelaufene Jahr. Bei einer Umfrage des Deutschen Derivate Verbands (DDV) geben 93 Prozent der Anbieter an, das Jahr 2021 sei besser gelaufen als das Vorjahr, bei sieben Prozent lief es genauso gut. Das ist das beste Ergebnis der vergangenen zehn Jahre (siehe Grafik).

"Das Interesse an Wertpapieranlagen steigt", sagt DDV-Vorstand Henning Bergmann. "Das spiegelt sich auch bei strukturierten Wertpapieren wider." An der Umfrage haben sich 15 Emittenten beteiligt, die rund 85 Prozent des gesamten Marktvolumens in Deutschland ausmachen.

Quelle: DDV-Emittentenumfrage 2021

Auch der Blick auf das kommende Jahr fällt optimistisch aus. Fast jeder zweite Emittent geht davon aus, dass 2022 ein noch besseres Jahr als 2021 wird, ebenso viele rechnen mit einem konstant guten Geschäftsjahr. Nur sieben Prozent erwarten eine Abkühlung des Geschäfts. (bm)