Die honorarbasierte Finanzberatung spezialisierte Serviceplattform Con.fee stellt den bei ihr angebundenen Beratern ab sofort die Online-Vermögensverwaltung Fintego der European Bank for Financial Services (Ebase) zur Verfügung. Jene können den "Robo" mittels Plugins auf ihrer eigene Internetseite einbauen, sodass Kunden ein Fintego-Depot selbst online eröffnen können.

Der Robo auf Basis von börsengehandelten Indextrackern (ETFs) stellt Kunden fünf Anlagestrategien zur Auswahl. Die fünf Standardportfolios beinhalten, je nach Strategie, Anleihen und Aktien sowie teilweise auch Rohstoffe. Beim Robo sind Einmalanlagen bereits ab 2.500 Euro und Sparpläne ab monatlich 50 Euro möglich. Das Anlageverwaltungsentgelt ist volumenabhängig und beträgt 0,3 bis 0,9 Prozent der Anlagesumme. (jb)