Der Maklerpool Netfonds und NFS Netfonds Financial Service als Haftungsdach der Netfonds-Gruppe stellen ihren angeschlossenen Finanzberatern ab sofort drei iShares Modellportfolios als Vermögensverwaltung zur Verfügung, die sich aus Exchange Traded Funds (ETF) von iShares zusammensetzen. Blackrock unterstützt die jeweilige Asset Allocation.

Diese vermögensverwaltenden Produkte ermöglichten es den Kunden unabhängiger Finanzberater, mit einer einzigen Allokation in breit diversifizierte Modellportfolios zu investieren – beispielsweise wenn es darum geht, Cash-Bestände flexibel und effizient zu verwalten, schnell und kostengünstig Markt-Exposure auf- und abzubauen oder auch um strategische Positionen als langfristig ausgerichteten Kern ihres Gesamtportfolios aufzubauen. Alle drei Modellportfolios enthalten iShares ETFs aus den Anlageklassen Anleihen, Aktien aus Industrie- beziehungsweise Schwellenländern sowie alternative Investments. Die Depotführung erfolgt bei der DAB Bank in München.

"Mit iShares ermöglichen wir unseren angebundenen Beratern Zugang zu Modellportfolios aus günstigen und effizienten ETFs, umgesetzt in einer überwachten und regelmäßig angepassten Vermögensverwaltungsstrategie. Als leistungsstarkes Netzwerk arbeiten wir mit Partnern, die so langfristig und nachhaltig denken und handeln wie wir. Mit iShares als Partner kooperieren wir hier mit dem Marktführer im Bereich der ETFs, der hervorragend zu dieser Philosophie passt", sagt Peer Reichelt, Mitglied des Vorstands bei Netfonds. Und Peter Scharl, Director und Deputy Head of iShares Sales Germany, ergänzt: "Den Beratern von Maklerpools ETF-Lösungen zugänglich zu machen, ist ein wichtiger Baustein der Retail-Expansion von iShares. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir Netfonds als starken Partner für iShares Modellportfolios gewinnen konnten." (mb)