Die Postbank hat die "erste große Vertriebsaktion einer Retailbank in Deutschland zum Thema Nachhaltigkeit" gestartet, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Über die nächsten acht Wochen werde die Postbank dieses Thema sichtbar in ihren 850 Filialen darstellen.

Außerdem wurde der Aktienfonds DWS Invest SDG Global Equities in die Produktpalette aufgenommen, aus der die Berater der Postbank Anlagevorschläge für ihre Kunden zusammenstellen. Dieser Fonds investiert gemäß den im September 2015 verabschiedeten Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen – "Sustainable Development Goals" (SDG) genannt.

"Beispielhafte" Initiative
Harald Rieger, seit März Vertriebschef der DWS in Deutschland, nennt die Sales-Initiative der Postbank in Sachen Nachhaltigkeit "beispielhaft". "Sie kommt nicht nur zur richtigen Zeit, sie ist auch die Antwort auf die gestiegene Nachfrage und das sich ändernde Verhalten der Kunden zu dieser Thematik."

Das Thema Nachhaltigkeit komme bei den Postbank-Kunden gut an, ergänzt Karsten Rusch, der zuständige Bereichsleiter. "Sie wollen in zunehmendem Maße nicht nur in ihre eigene Zukunft investieren, sondern auch in die ihrer Kinder und Enkel."

Vertriebsunterlagen aus nachhaltigen Materialien
Die DWS habe die von ihr zur Verfügung gestellten Marketingunterlagen zum Teil mit den Vereinten Nationen in New York abgestimmt, teilt der Fondsanbieter mit. "Kern der Vertriebsunterlagen für die Postbank-Berater ist eine aus nachhaltigen Materialien bestehende Box mit Karten, die die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen erläutern", heißt es in der Pressemitteilung.

Der DWS Invest SDG Global Equities soll vor allem in Aktien von Unternehmen investieren, die ihre Umsätze maßgeblich in Bereichen erwirtschaften, die den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen entsprechen und langfristiges Wachstumspotenzial bieten. Die Unternehmen im Portfolio müssten zudem den DWS-Nachhaltigkeitskriterien genügen, eine Kombination von Ausschlüssen und Best-in-Class Ansatz, erläutert der Fondsanbieter. Rieger hatte jüngst auf Anfrage von FONDS professionell ONLINE angekündigt, den Nachhaltigkeitsfonds in den Vertriebsfokus stellen zu wollen. (bm)