Für einige ist es ein Kinderspiel, andere wiederum bekommen schon bei dem Gedanken daran ein flaues Gefühl im Magen: Einen Vortrag halten. Nicht jeder Mensch ist ein geborener Redner und kann Inhalte inspirierend und aufmerksamkeitsstark vortragen. "Starre Vorträge ermüden den Zuhörer und verhindern, dass Botschaften ankommen. Reden stellen deshalb nicht zuletzt einen elementaren Erfolgsfaktor im Berufsleben dar", sagt Jürgen Hall, Rhetoriktrainer aus Berlin.

Acht einfache Tipps helfen den eigenen Redekünsten auf die Sprünge – klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke oben. (mb)