Mit ihrer jüngsten Kreditspritze mit dreijähriger Laufzeit hat die Europäische Zentralbank rund 110 Milliarden Euro für europäische Geldinstitute bereitgestellt. Laut einer Mitteilung der EZB reichten 224 Institute Gebote ein. Die Notenbank will mit diesen sogenannten "TLTRO III"-Geschäften die Liquidität der Geldhäuser in der Corona-Krise sicherstellen.