Credit-Suisse-Chef Tidjane Thiam erhält für das Geschäftsjahr 2018 eine Gesamtvergütung von umgerechnet knapp 11,2 Millionen Euro, berichtet die "Neue Zürcher Zeitung" (NZZ) unter Berufung auf den soeben publizierten Geschäftsbericht des Unternehmens. 2017 hatte sein Gesamtsalär rund 8,5 Millionen Euro betragen. Darin enthalten war allerdings eine von Thiam veranlasste Reduktion des langfristig ausgerichteten Vergütungsanspruchs von 40 Prozent oder 1,3 Millionen Euro. Je nach Betrachtungsweise habe der Chef der Bank somit einen Gehaltssprung von 30 oder 13 Prozent erzielt.