Deutschlands Ausfuhren sind im März massiv zurückgegangen, da die Sperrmaßnahmen im Zuge der Coronavirus-Pandemie den Welthandel praktisch zum Erliegen gebracht haben. Der Exportrückgang um 11,8 Prozent stellt den tiefsten Einbruch seit Beginn der Datenreihe im Jahr 1990 dar. Die Importe gingen um 5,1 Prozent zurück und damit so stark wie seit der globalen Finanzkrise nicht mehr.