Der weltweite Verlust durch Produktionsausfälle infolge der Corona-Pandemie könnte sich auf etwa zwölf Billionen US-Dollar belaufen, sagte Swiss-Re-Chef Christian Mumenthaler im Rahmen der Bloomberg-Veranstaltung "The Future of Finance". Dass es zu einer solchen Seuche gekommen sei, komme für die Versicherungsbranche nicht gänzlich unerwartet, erklärte er. "Alle 30 oder 40 Jahre gibt es solche Pandemien", so Mumenthaler. Überraschend seien eher die Reaktion der Gesellschaft und die strengen Lockdowns.