Die Deutschen verreisen in den Ferien sehr gerne und lassen sich dies auch einiges kosten. Für ihren letzten Haupturlaub haben die Befragten im Durchschnitt 1.352 Euro pro Person bezahlt. Gut ein Drittel (35 %) gab bis 750 Euro pro Person aus. Jeder Fünfte (19 %) hat dagegen zwischen 751 und 1.000 Euro hingelegt und 28 Prozent zwischen 1.001 und 2.000 Euro. Bei 15 Prozent beliefen sich die Ausgaben für den letzten Haupturlaub sogar auf mehr als 2.000 Euro pro Person. Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Befragung deutscher Finanzentscheider in privaten Haushalten im Auftrag von Union Investment.