Die deutsche Bundesregierung will die Neuverschuldung im nächsten Jahr deutlich ausweiten. Laut einem Bloomberg vorliegenden Gesetzentwurf soll der Bundestag einer Neuverschuldung von mehr als 160 Milliarden Euro zustimmen – zuvor waren 96,2 Milliarden Euro angepeilt worden. Der Großteil der geplanten Schuldenerhöhung – rund 40 Milliarden Euro – beruht auf Hilfen für Firmen, die wegen der Lockdowns zur Corona-Eindämmung ums Überleben kämpfen.