Die Angestellten der Deutschen Bank haben am Mittwoch erfahren, wie hoch ihre Bonuszahlungen für 2018 ausfallen werden, berichtet Bloomberg unter Berufung auf unterrichtete Kreise. Bei vielen gebe es massive Bonuskürzungen, und einige Angestellte in New York und London erhalten überhaupt keine Zusatzzahlung. Das Institut habe den Bonuspool für 2018 auf weniger als zwei Milliarden Euro zusammengestrichen, was gegenüber 2017 einem Rückgang von zehn bis 15 Prozent entspricht. Die endgültige Größe ihres Bonus-Pools wird die Deutsche Bank am 22. März bekannt geben, wenn sie ihren Geschäftsbericht veröffentlicht.