In China verlangsamte sich das Wachstum der Einzelhandelsumsätze, das als Indikator für den Konsum betrachtet wird, im August deutlich auf nur noch 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie Daten des chinesischen Nationalen Statistikamts zeigen – im Juli hatte es noch bei 8,5 Prozent gelegen. Damit lag der Wert deutlich unter den Erwartungen. Von der Nachrichtenagentur "Bloomberg" befragte Analysten hatten im Durchschnitt mit einem Anstieg von sieben Prozent im August gerechnet.