Der Vermögensverwalter Eyb & Wallwitz hat einen Meilenstein in der Firmengeschichte erreicht: Im September 2021 überstiegen die Assets under Management (AuM) erstmals die Marke von drei Milliarden Euro. "Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das unsere Kunden uns entgegenbringen. Wir werden auch künftig alles daran setzen, intelligent zu investieren und ihr Vermögen verantwortungsvoll zu verwalten", lässt sich Firmengründer Georg von Wallwitz in einer Pressemitteilung zitieren.