Die Covid-19-Pandemie mit ihren weitreichenden Auswirkungen war der treibende Faktor hinter der schwachen Nachfrage von Gold-Abnehmern aus der verarbeitenden Industrie im Jahr 2020, die um 14 Prozent auf 3.759,6 Tonnen fiel. Das vergangene Jahr war laut dem neuesten Bericht zur Entwicklung der Goldnachfrage des World Gold Council das erste Jahr seit 2009, in dem die Nachfrage unter 4.000 Tonnen lag.