Junge Investmentbanker der UBS dürfen sich über einen einmaligen Bonus freuen, berichtet die "Handelszeitung" unter Berufung auf eine Meldung der Nachrichtenagentur "Bloomberg". Global Banking Analysts können mit einer Einmalzahlung von 40.000 US-Dollar rechnen, wenn sie befördert werden. Diesen Betrag gibt es zusätzlich ("on the top") zum gewohnten Gehalt. Der Bonus entspricht etwa 30 Prozent des durchschnittlichen Jahresverdiensts eines/r frisch beförderten BankerIn. Die UBS zahlt damit deutlich besser als die Konkurrenz – die Boni bei der Credit Suisse und Wells Fargo beispielsweise fallen um rund die Hälfte kleiner aus.