Deutschlands Volksbanken und Sparkassen haben die Branchenriesen Deutsche Bank und Commerzbank im vergangenen Jahr beim Gewinn abgehängt. Die 875 Volksbanken und Raiffeisenbanken erzielten einen Überschuss nach Steuern von 2,2 Milliarden Euro, wie ihr Branchenverband am Dienstag mitteilte. Bei den aktuell 384 deutschen Sparkassen fiel ebenfalls ein addierter Jahresüberschuss von 2,2 Milliarden Euro an – macht zusammen 4,4 Milliarden Euro.

Die beiden börsennotierten Branchenriesen schafften hingegen nicht den Sprung über die Marke von je einer Milliarde Euro. Die Commerzbank erwirtschaftete 2018 ein den Commerzbank-Aktionären zurechenbares Konzernergebnis von 865 Millionen Euro. Der auf die Anteilseigner der Deutschen Bank entfallende Gewinn nach Steuern betrug 267 Millionen Euro. (mb/Bloomberg)