Der US-Aktienmarkt verzeichnete am Mittwoch einen seiner bisher schlimmsten Tage im Jahr 2018. Der Nasdaq 100, der Anfang Oktober mit etwas über 7.700 Punkten noch einen Bestwert erzielt hatte, brach um 4,44 Prozent auf 7.044,50 Punkte ein – der höchste Tagesverlust in diesem Jahr. Besonders hart traf es vormalige Investorenlieblinge aus dem "FANG"-Kreis wie Apple, Facebook, Netflix und Co. Der Nasdaq Composite verlor 4,08 Prozent. Und auch für den Dow Jones ging es um 3,15 Prozent auf 25.598,74 Punkte nach unten.