Trotz der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie darf sich Stephen Schwarzman über ein äußerst prall gefülltes Konto freuen. Der Chef der Blackstone Group kassierte im Jahr 2020 mindestens 610,5 Millionen US-Dollar aus Dividenden und Vergütungen, wie aus regulatorischen Unterlagen hervorgeht – mehr als jeder andere Private-Equity-Manager und 20 Prozent mehr als im Jahr zuvor.