Die dritte Auflage der globalen Benchmark-Studie "Responsible Banking Practices" hat untersucht, wie Banken gemeinsam Verantwortung übernehmen, um die Grundlagen für einen nachhaltigen Finanzsektor zu schaffen und zum Aufbau gesünderer Volkswirtschaften beizutragen. Die globale Analyse zeigt: Der Anteil der Banken, die eine langfristig ausgerichtete und ehrgeizige Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt haben, steigt. Die meisten Banken haben die Verantwortung für nachhaltigkeitsbezogene Themen im Vorstand verankert und spezielle Überwachungsprozesse aufgesetzt. Mittlerweile beziehen 66 Prozent der Banken Nachhaltigkeitskriterien in die variable Vergütung ihrer MitarbeiterInnen ein, verglichen mit 41 Prozent im Vorjahr.