Der Spruch "Geld regiert die Welt" scheint gar nicht so verkehrt, denn 67 Prozent der Deutschen geben an, häufig oder sehr häufig an Geld und persönliche Finanzen zu denken. Somit steht das Thema auf Platz drei in den Köpfen der Befragten. Im Vergleich wird nur an die Themen Familie (73 %) und Gesundheit (68 %) häufiger gedacht. Dahinter folgen die Themen Partnerschaft (59 %) und Ernährung (59 %). Dies ist das Ergebnis der Analyse "Regiert Geld die Deutschen?" des internationalen Marktforschungs- und Beratungsinstituts Yougov in Zusammenarbeit mit "Der Bank Blog", für die 2.212 Personen ab 18 Jahren mittels standardisierter Online-Interviews bevölkerungsrepräsentativ befragt wurden.