Der potenzielle Aktiengigant Saudi Aramco hat in den ersten neun Monaten des Jahres einen Gewinn von 68 Milliarden Dollar erzielt. Das weltweit profitabelste Unternehmen verdiente damit mehr als US-Konkurrent Exxon Mobil in den letzten vier Jahren zusammen. Der staatliche Ölproduzent aus Saudi-Arabien legte die vorläufigen Zahlen gegenüber Finanzanalysten offen, die an seinem geplanten Börsengang arbeiten, heißt es in einem Bloomberg-Bericht unter Berufung auf Insider-Informationen.