Auch die zweite Platzierung von Anleihen der Europäischen Union zur Finanzierung der Corona-Hilfen stößt auf riesiges Interesse bei Investoren, berichtet die Nachrichtenagentur "Reuters". Die Gebote für die "Social Bonds" mit fünfjähriger Laufzeit beliefen sich am Dienstag auf mehr als 85 Milliarden Euro – damit wurde das angebotene Volumen von acht Milliarden Euro mehr als verzehnfacht. Eine ähnlich starke Nachfrage verzeichneten die 30-jährigen Anleihen, die sechs Milliarden in die Kasse spülen sollen – die Nachfrage summierte sich auf mehr als 55 Milliarden Euro.