Die Kreissparkasse Köln wird ihre Zahlen für 2019 zwar erst Anfang März vorlegen, doch überraschenderweise veröffentlichte die drittgrößte Sparkasse Deutschlands das Gehalt ihres Chefs bereits jetzt. Demnach kratzte Vorstandsvorsitzender Alexander Wüerst im Vorjahr mit einem Salär von 953.000 Euro erneut an der Millionengrenze, berichtet das "Handelsblatt". Insgesamt verdienten die sechs Vorstandsmitglieder der Kreissparkasse Köln im Jahr 2018 rund 4,4 Millionen Euro. Das zeige, dass die Gehälter vieler Sparkassenvorstände im Lauf der letzten Jahre nicht nur kontinuierlich gestiegen sind, sondern sich auf ähnlich hohem Niveau wie jenes der Manager privater Banken befinden, so die HB-Redakteure.