Der Sachwertanbieter BVT hat zu Beginn des Jahres seine Geschäftsbereiche Energie und Infrastruktur unter die Leitung von Dominik Schall gestellt. Er soll das Neugeschäft für institutionelle und private Kunden in dieser Assetklasse ausbauen.

Der promovierte Wirtschaftsingenieur bringt Erfahrung als Projektmanager in der Energiewirtschaft mit. Zuletzt war er Senior Portfolio Manager Illiquid Assets bei der Meag, dem Asset Manager der Munich Re. "Wir sehen in den Bereichen nachhaltiger Investments die Zukunft der Geldanlage", sagt BVT-Geschäftsführer Tibor von Wiedebach-Nostitz. BVT hält auf sich, Pionier ökologischer Geldanlagen zu sein. Bereits 1989 hatte der Asset Manager einen Windpark in Nordfriesland über einen Publikumsfonds finanziert. (tw)