Seit Anfang des Jahres ist Erwin Bengler Vorstand des Family Offices Seppelfricke neben Inhaber und Vorstand Pascal Seppelfricke. Bengler hat an der Fachhochschule der Deutschen Bundesbank Betriebswirtschaft studiert. Die vergangenen elf Jahre war er in leitenden Funktionen im Privatkundengeschäft der Quirin Bank tätig, davor bei der heutigen Hypovereinsbank.

Das Family Office Seppelfricke ist im Markt der Unternehmensbeteiligungen besonders aktiv und bekannt für Analysen einzelner Angebote und ihrer Plausibilität. Nach Übernahme des Datenbankanbieters Procompare hat Seppelfricke Zugang zu Elementardaten von rund 13.000 geschlossenen Fonds. Erwin Bengler wird den Ausbau des Geschäfts mit Immobilienbeteiligungen am Zweitmarkt vorantreiben. (tw)