Konstantin Kortmann führt ab Mai die Deutschlandgeschäfte des globalen Immobiliendienstleisters JLL. Er ist seit über zehn Jahren im Unternehmen und baute den Bereich Wohnungsinvestments auf. Der strategische Fokus seiner Führungstätigkeit wird auf Nachhaltigkeit und Digitalisierung liegen.

Sabine Eckhardt, deren Position Kortmann übernimmt, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. (tw)