Michael Fleck übernimmt die Leitung des Frankfurter Investmentteams der Immobilienberatung Cushman & Wakefield (C&W). Er folgt auf Richard Tucker, der das Unternehmen verlassen hat. Bisher leitete Fleck bei C&W die An- und Verkaufsberatung von Immobilien an deutschen B-Standorten. Sein zehnköpfiges Team wird sich um Investoren kümmern, die sich für die Mainmetropole und die umliegenden Städte interessieren.

Fleck begleitete in seiner bisherigen Laufbahn Immobilien-Transaktionen mit einem Volumen von mehr als sieben Milliarden Euro. C&W hat in 60 Ländern 400 Niederlassungen mit insgesamt rund 50.000 Mitarbeitern. Fleck ist seit acht Jahren dabei. (tw)