Marcus Jentsch ist in den Vorstand der Green City berufen worden und übernimmt dort das Finanzressort. Frank Wolf, der es bisher leitete, wird künftig das wachsende Portfolio betreuen. Vorstandssprecher Jens Mühlhaus wird sich weiterhin um die Projektierung und Realisierung von Anlagen zur Gewinnung von Energie aus erneuerbaren Quellen kümmern und die Geschäftsfelder im Bereich Stromvermarktung und Mobilität weiter entwickeln. Vergangenen Dezember wollte Green City das Tochterunternehmen Summiq an die Börse bringen, scheiterte aber an fehlendem Investoreninteresse.

Jentsch war zuletzt bei Jolt Energy, einem Start-up für mobile Ladesäulen. 2002 bis 2015 war Jentsch in unterschiedlichen Führungspositionen bei der börsennotierten MVV Energie tätig. 2015 wurde er Finanzvorstand des Wind- und Solar-Projektentwicklers Juwi. (tw)