Diplomkaufmann Kai Schubart ist neuer Senior Acquisition Manager der Domicil Real Estate, dem in München ansässigen Investmenthaus, das sich darauf spezialisiert hat, Wohnungsbestände an- und zeitnah wieder an Mieter, Selbstnutzer und Kapitalanleger zu verkaufen.

In den vergangenen 16 Jahren leitete Schubart das Asset & Porperty Management des Immobilieninvestors Corpus Sireo. Bei Domicil wird er das Investment Management-Team um Investment-Vorstand Andre Schmöller beim deutschlandweiten Ankauf von Bestandsimmobilien und dem Service-Geschäft für Dritte unterstützen. "Um weiter stark zu wachsen, wollen wir unsere Transaktionstätigkeiten weiter ausbauen", erklärt Khaled Kaissar, Vorsitzender des Vorstands bei Domicil Real Estate. "Das Geschäftsmodell der Domicil stellt besondere Anforderungen an die Immobilien, die wir für die eigene Gesellschaft erwerben. Sie müssen über ein Volumen von zehn bis 30 Millionen Euro verfügen, müssen in den wirtschaftlich starken Ballungsgebieten liegen, Wertsteigerungspotenzial aufweisen und aufteilungsfähig sein", umreißt Kai Schubart seine neue Herausforderung. (tw)