Florian Stadlbauer verlässt die Commerz Real, die Sachwert-Tochter der Commerzbank. Noch bis Ende Juni dieses Jahres wird er das "Digitalwerk" leiten, eine Art Labor, in dem die Digitalisierungsaktivitäten der Commerz Real gebündelt und neue Möglichkeiten des digitalen Assetmanagements ausprobiert werden. Stadlbauers Team hat zum Beispiel die Online-Plattform "CRX" aufgebaut, die Transaktionsprozesse weitgehend digitalisiert und effizienter macht und eine digitale Zeichnungsstrecke für den Impactfonds Klimavest entwickelt.

Er wolle sich "künftig anderen beruflichen Feldern zuwenden", sagt Stadlbauer, welchen hat er aber noch nicht entschieden. Über einen Nachfolger für Stadlbauer wurde auch noch nicht entschieden. (tw)