Project Investment hat Alexander Hanisch in den Vorstand berufen. Weitere Vorstände der KVG, die Fondslösungen für Wohnimmobilien-Projektentwicklungen anbietet, sind Ralf Cont und Matthias Hofmann. Hanisch wird dem Ressort Portfoliomanagement vorstehen.

Seit 2017 war Hanisch im Immobilienkonzern Patrizia als Geschäftsführer einer Fondsgesellschaft und Manager mehrerer Sondervermögen tätig. Dort verantwortete er ein Anlagevolumen von rund 800 Millionen Euro. Weitere frühere Stationen seines Werdegangs sind der Immobiliendienstleister JLL, Raiffeisen Evolution Project Development und Heberger Bau. (tw)