Die Baloise Versicherung ändert in diesem Jahr ihren Markenauftritt. Ab Herbst sollen alle Ländergesellschaften des Schweizer Konzerns wie etwa die deutsche Basler Versicherung, die Bâloise Assurances oder die Basilese Assicurazioni den Namen der Mutter tragen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. In dem Rahmen entwickelt der Versicherer auch ein neues Markendesign und ein neues Firmenlogo.

Die neudeutsch "Rebranding" genannte Umbenennung ist Teil des Strategieprogrammes "Simply Safe: Season 2": "Das strategische Ziel, unsere Kunden 'einfach sicher' zu machen, soll noch besser in unseren Produkten und Services, aber auch in unserer gruppenweiten Marke erlebbar werden", wird Baloise-Vorstandschef Gert De Winter in der Mitteilung zitiert. "Die Investitionen der vergangenen Jahre in unsere Kultur und unsere Dienstleistungen führen in Konsequenz dazu, den Markenauftritt an die weiterentwickelte Baloise anzupassen." (jb)