Nachhaltigkeit steht auf der Agenda der Regulierungsbehörden weit oben. Nachhaltige Finanzprodukte erfreuen sich einer immer größeren Nachfrage. Um den neuen Entwicklungen Rechnung zu tragen, bietet die Deutsche Makler Akademie jetzt einen Lehrgang an, mit dem sich Vermittler und Berater zum zertifizierten Experten für nachhaltige Versicherungen und Finanzen weiterbilden können.

Die Ausbildung richtet sich gezielt an Finanzanlagen- und Versicherungsvermittler, die sich noch besser auf die Pflichten vorbereiten möchten, welche die Regulierung für sie im kommenden Jahr bringen wird, und sich zudem eine wachsende Zielgruppe erschließen wollen. Voraussetzung für die Teilnahme ist ausschließlich der Sachkundenachweis gemäß Paragraf 34d, f oder h Gewerbeordnung (GewO) oder ein vergleichbarer Berufsabschluss.

Das ist das Programm
Der zertifizierte Lehrgang umfasst sechs Präsenztage, die sich über drei Module mit jeweils zwei Tagen verteilen. Drei Online-Tutorials ergänzen das Programm. Das Angebot vermittelt Grundlagen zu den Themen Umwelt, Soziales sowie gute Unternehmensführung. Der Lehrplan greift zudem den Wertewandel auf und skizziert in diesem Zusammenhang die Zielgruppenpotenziale. 

Im Fokus der praxisnahen Ausbildung steht ein Marktüberblick, der bisherige Angebote ebenso berücksichtigt wie relevante Institutionen oder Bewertungskriterien. Besonderes Augenmerk liegt auf Beispielen und Beratungsansätzen aus der Vermittlerpraxis. Die Trainer sind renommierte Wissenschaftler, Referenten und Coaches aus Unternehmen sowie Vermittler, die sich bereits erfolgreich auf das Thema spezialisiert haben.

Weitere Anbieter
Neben der Deutschen Makler Akademie bieten weitere Einrichtungen und Institute Fortbildungen in Sachen Nachhaltigkeit an. ​FONDS professionell hatte sich bereits im Herbst dieses Jahres am Markt umgehört und ist auf fünf Programme gestoßen, die Finanzanlagenvermittlern und Anlageberatern offenstehen. (am)