Worauf kommt es Vermittlern an, die Fondspolicen vertreiben? Wie sehen sie den Markt und ihr Geschäft? Das wollte FONDS professionell im Sommer dieses Jahres in einer Online-Umfrage erfahren, an der sich allein in Deutschland 368 Berater beteiligten.

55,7 Prozent von ihnen sind Versicherungsmakler, 19,8 Prozent Versicherungsvertreter. Weitere 13,6 sind als Versicherungsberater tätig, 4,3 Prozent arbeiten bei einer Bank. Gut jeder dritte Teilnehmer verfügt zudem über eine Erlaubnis als Finanzanlagenvermittler oder hat sich einem KWG-Haftungsdach angeschlossen. Viele Befragte sind also nicht nur Versicherungs-, sondern auch Investmentprofis. Die Altersstruktur der Umfrageteilnehmer dürfte etwa jener der Branche entsprechen: Nur rund jeder Fünfte ist höchstens 40 Jahre alt, 17 Prozent haben die 60 schon überschritten. Fast zwei Drittel sind also zwischen 41 und 60 Jahre alt.

Die Ergebnisse der großen Fondspolicen-Umfragen finden Sie in unserer Grafikstrecke oben – einfach durchklicken! (bm)


Die wichtigsten Resultate der Umfrage finden Sie kompakt aufbereitet in der aktuellen Heftausgabe 3/2020 von FONDS professionell ab Seite 260. Angemeldete Nutzer können den Beitrag auch hier im E-Magazin lesen.