MLP hat im Geschäftsjahr 2021 bei allen wesentlichen Kennziffern stark zugelegt. Das teilt der Finanzvertrieb in einer Aussendung mit. Die Gesamterlöse sind um 22 Prozent gestiegen und haben mit 934,5 Millionen Euro einen neuen Höchststand erreicht. Davon entfielen 894,6 Millionen Euro auf Provisionen. Zudem war es das achte Jahr in Folge, dass es ein Umsatzplus gab. Besonders stark waren die Zuwächse in der Immobilienvermittlung und im Vermögensmanagement. In der Altersvorsorge ist die Gesellschaft aus Wiesloch zurück auf dem Wachstumspfad. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg deutlich auf 96,8 Millionen Euro (2020: 59,4 Mio. Euro). Das Konzernergebnis betrug 62,8 Millionen Euro (+45%).

Zu dem guten Geschäftsergebnis trugen vor allem die Wertentwicklungen der Investments in der Sparte "Vermögensmanagement" bei, das bei der Tochter Feri liegt. Das dort betreute Vermögen stieg zum 31. Dezember 2021 auf den neuen Höchstwert von 56,6 Milliarden Euro (2020: 42,7 Mrd. Euro). Den größten prozentualen Zuwachs bei den Erlösen erzielte MLP im in der Immobilienvermittlung. Hier kletterten die Umsätze um 59 Prozent auf 62,8 Millionen Euro. Deutliches Wachstum war mit 15 Prozent auch in der Finanzierung zu verzeichnen. In der Altersvorsorge stiegen die Erlöse gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13 Prozent auf 241,7 Millionen Euro (2020: 214,6 Mio. Euro).

Mehr Kunden
Eine Grundlage des Erfolges war auch das Plus bei Kunden: MLP betreute zum 31. Dezember 2021 in Summe 562.300 Familienkunden (30. September 2021: 559.500). Die Zahl der brutto neu gewonnenen Familienkunden lag mit 21.100 über dem Vorjahr (18.400). Gestiegen ist auch die Zahl der Firmen- und institutionellen Kunden. Sie lag zum 31. Dezember 2021 bei 24.800 (30. September 2021: 24.600). Ende 2021 waren 2.083 Berater für MLP tätig – nach  2.051 Ende September 2021 und 2.086 am  31. Dezember 2020.

"Unser strategischer Aufbruch zahlt sich aus. Als Gruppe haben wir uns eine einmalige Position erarbeitet", sagt Uwe Schroeder-Wildberg, Vorstandsvorsitzender der MLP SE. "Das 'neue MLP' gewinnt immer weiter an Kontur und Stärke, es verbindet Widerstandsfähigkeit mit Wachstumspotenzialen. In dieser weiterentwickelten Aufstellung werden wir den steigenden Anforderungen unserer Kunden mit einem modernen Leistungsangebot gerecht – das gilt für Privat- und Firmenkunden gleichermaßen. Das Zusammenwirken unserer Konzernteile kommt dabei immer mehr zum Tragen." (jb)