Eine für Versicherungsvermittler äußerst interessante Studie veröffentlicht quartalsweise das Beratungsunternehmen Mediaworx Berlin. Dabei werden die monatlichen Google-Suchleisteneingaben der Deutschen zu knapp 200 Versicherungsvarianten ausgewertet und mit dem Vorjahresquartal verglichen. Viele Verbraucher informieren sich zunächst im Internet über Versicherungsprodukte, um diese dann online oder beim Vermittler abzuschließen – dementsprechend ist das Suchverhalten der potenziellen Kunden von großer Bedeutung für die Branche.

Generell zeigt sich, dass die Gesamtzahl der Versicherungs-Suchanfragen im Vergleich mit dem dritten Quartal 2016 um sechs Prozent gestiegen ist – das bedeutet rund 1,17 Millionen Versicherungs-Suchanfragen pro Monat.

Welche Versicherungsprodukte die Deutschen am häufigsten in die Suchmaschine eintippen, finden Sie in unserer Fotostrecke oben. (mb)