Finanzstrategien unter Berücksichtigung von Umwelt-, sozialen und Governance-Aspekten (englisch: ESG), Transparenzverordnung und die neue "Sustainable Finance Strategie" der EU-Kommission: Das Thema Nachhaltigkeit ist längst kein Nebenaspekt mehr, sondern hält zunehmend Einzug in allen Bereichen der Versicherungsbranche. Daher startet das Berufsbildungswerk der Versicherungswirtschaft in Berlin-Brandenburg (BWBBWV) am 10. September den neugestalteten Bachelor-Studiengang "Insurance Management mit dem Schwerpunkt Vertrieb und Nachhaltigkeit".

Der Studiengang richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die den "Wandel in Versicherungs- und Vermittlungsunternehmen aktiv mitgestalten" möchten. "Studierende widmen sich im Rahmen des Bachelors unter anderen der Frage, wie ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit im Versicherungsbetrieb erfolgreich umgesetzt werden kann“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung des BWV. Zum Studiengang gehören verschiedene Module, darunter "Sustainable Insurance", Nachhaltigkeitsmanagement, "Sustainable Brand Positioning and Finance", "Diversity Management" und rechtliche Aspekte.

Präsenztermine in Berlin
Durch ein hybride Veranstaltungskonzept am Studienstandort Berlin mit nur einem Präsenzblock pro Monat soll es dem Berufsbildungswerk zufolge Teilnehmern aus allen Teilen des Bundesgebietes möglich sein, an dem Studium teilzunehmen. Der Einstieg in das achtsemestrige Studium steht allen Absolventen mit einem IHK Fachwirtabschluss oder vergleichbarer Qualifikation offen und startet daher mit dem 4. Fachsemester. (jb)